Dax aktuell Dax ringt mit der 12.000-Punkte-Marke

Trotz der gedrückten Stimmung am Aktienmarkt hält sich der Leitindex wacker. Es sieht nach einem positiven Handelsstart aus.

Dax, Kurse, Aktien, Börse, Frankfurt Quelle: dpa

FrankfurtDie Stimmung unter den Aktieninvestoren war am gestrigen Dienstag gedrückt. Nicht nur der von US-Präsident Donald Trump angezettelte Handelsstreit mit China sorgte die Anleger. Im deutschen Leitindex Dax standen vor allem Dienstag Bankaktien und Technologiewerte unter Druck.

Doch dank der stabilen Wall Street machte der Dax aber zwischenzeitliche Verluste von rund 1,5 Prozent teilweise wett und fiel am Ende nur noch um 0,78 Prozent auf 12 002 Punkte.

Vorbörsliche Indikatoren signalisieren leichtes Kursgewinne zum Handelsstart. Der Dax notiert gegen 6.45 Uhr bei 12.022 Zählern – ein Plus von 20 Punkten gegenüber dem Vortagesschluss.

Aus aus Sicht der Börsenstimmung, Sentiment genannt, gibt es mittlerweile deutliche Anzeichen dafür, dass Anleger nach Ostern erst einmal mit weiter steigenden Kursen rechnen dürfen. „Die Stimmung war nun lange genug schlecht, wie der Fünf-Wochen-Durchschnitt zeigt“, meint Börsenexperte Stephan Heibel. Der Inhaber des Analysehauses Animusx wertet die wöchentliche Handelsblattumfrage Dax-Sentiment aus leitet zusammen mit anderen Indikatoren Prognosen für die Kursentwicklung ab.

Die Vorgaben aus den USA sind positiv. Der Dow Jones stieg um 1,65 Prozent auf 24.033 Punkte, nachdem er am Montag fast zwei Prozent verloren hatte. Der S&P500 legte knapp 1,3 Prozent zu auf 2614 Zähler. Der Nasdaq-Composite stieg um ein Prozent auf 6941 Punkte.

Auch am Dienstag war lange nicht klar, mit welchen Vorzeichen die Wall Street aus dem Handel geht. So hatte die Nasdaq rund eine Stunde von Schluss noch im Minus gelegen, der Dow Jones legte in den letzten 75 Minuten noch knapp 350 Punkte zu.

Positiv verlief auch das Börsendebüt von Spotify. Die Aktie des weltgrößten Musikstreaming-Diensts schloss rund zwölf Prozent im Plus bei 149 Dollar, nachdem es zwischenzeitlich bis auf 169 Dollar gegangen war.

Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans notierte etwas schwächer. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index verlor am Mittag bei dünnem Handel 0,1 Prozent auf 21.272 Punkte. Der breiter gefasste Topix-Index gab ebenfalls 0,1 Prozent auf 1701 Zähler nach. Autowerte legten nach guten Absatzzahlen zu. So notierten die Papiere von Honda knapp ein Prozent fester, die Mazda-Aktien gewannen 1,25 Prozent.

Die Termine das Tages: Das Kraftfahrt-Bundesamt, der Verband der Automobilindustrie und der Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller präsentieren am heutigen diesem Mittwoch die Zahlen zu den Auto-Neuzulassungen für den Monat März. Das Interesse gilt vor allem den Verkaufszahlen für Dieselfahrzeuge.

Der Schweizer Rückversicherer Swiss Re hat zum Investorentag geladen. Vorstandschef Christian Mumenthaler und Finanzvorstand John Dacey wollen sich den Fragen der Großanleger stellen. Dabei wird es in diesem Jahr auch um die Preisentwicklung in der Rückversicherungs-Branche und um die Strategie in den nächsten Erneuerungsrunden gehen.

Zudem wird die Höher der Inflation im Euro-Raum veröffentlicht – ein wichtiger Indikator für die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank.

Hier geht es zur Seite mit dem Dax-Kurs, hier gibt es die aktuellen Tops & Flops im Dax. Aktuelle Leerverkäufe von Investoren finden Sie in unserer Datenbank zu Leerverkäufen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%