WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Dax aktuell Dax steht vor einem Kurssprung

Nach der gestrigen Achterbahnfahrt am Aktienmarkt dürfen sich Anleger heute wieder über deutliche Kursgewinne freuen. Ist das schon die Wende?

Dax, Kurse, Aktien, Börse, Frankfurt Quelle: dpa

FrankfurtEtwas höher als erwartete US-Inflationsdaten haben am gestrigen Nachmittag für Erinnerungen an den kurzfristigen Crash der Vorwoche gesorgt. Der Dow Jones brach am gestrigen Mittwoch zwischenzeitlich von über 24.800 auf 24.313 Punkten ein, der Dax von 12.277 auf 12.075 Zählern. Doch dann drehten die Indizes wieder. Der deutsche Leitindex beendete den Handel mit einem Plus von 1,2 Prozent auf 12.339 Punkte.#

Und vor dem Börsenstart steht ein Kurssprung bevor: Vorbörslichen Indikatoren zufolge notiert die Frankfurter Benchmark derzeit bei 12.460 Punkte und 120 Punkte über dem gestrigen Vortagesschluss.

Die Vorgaben aus Übersee sind positiv: Der Dow-Jones-Index schloss ein Prozent höher auf 24.893 Punkten. Der breiter gefasste S&P 500 erhöhte sich um 1,3 Prozent auf 2698 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq verbesserte sich um 1,9 Prozent auf 7143 Punkte.

Börsianer griffen in den USA vor allem bei Amazon, Apple und Facebook zu. Die Aktien der drei Unternehmen, die zwischen 1,8 Prozent und 3,7 Prozent zulegten, hatten sich beim jüngsten Ausverkauf besser gehalten als andere Papiere. Falls es erneut zu einer Panik am Markt komme, dürften diese Anteilsscheine einer Talfahrt trotzen, sagte ein Börsianer. Das deutlich niedrigere Kursniveau habe zudem wieder Käufer angelockt, sagte ein anderer Händler. „Das ist jetzt die Stunde der Schnäppchenjäger.“

Die Kursgewinne an der Wall Street haben am Donnerstag für Auftrieb an Japans Börsen gesorgt. In Tokio stieg der 225 Werte umfassende Nikkei-Index 1,6 Prozent auf 21.501 Punkte. Der MSCI-Index für Aktien aus der Region Asien/Pazifik mit Ausnahme Japans legte 1,2 Prozent zu.

Die entscheidende Frage, die sich Anleger stellen: Sind die Kursgewinne vom gestrigen Mittwoch bereits das Ende der Talfahrt, die Ende Januar 2017 begonnen hat? Oder nur eine Gegenbewegung, die schnell wieder endet. Aus charttechnischer Sicht kann erst von einem Ende der Talfahrt gesprochen werden, wenn der deutsche Leitindex die Marke von rund 12.750 Punkten zurückerobert. Dort liegt unter anderem die für längerfristige Investoren wichtige die 200-Tagelinie. Notiert der Dax oberhalb dieser Linie, gilt das als positives Zeichen – und umgekehrt.

Neben dem Flugzeug-Konzern Airbus, der seinen Gewinn trotz einer milliardenschweren Belastung für den Militärtransporter A400M fast verdreifacht hat, legen der schweizerische Nahrungsmittelriese Nestlé und der Ausgburger Roboterhersteller Kuka Zahlen vor. Bei Kuka ist es die die erste Bilanz in chinesischem Besitz: Ende 2016 war der chinesische Haushaltsgerätehersteller Midea eingestiegen.

Hier geht es zur Seite mit dem Dax-Kurs, hier gibt es die aktuellen Tops & Flops im Dax. Aktuelle Leerverkäufe von Investoren finden Sie in unserer Datenbank zu Leerverkäufen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%