WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Dax aktuell Freundlicher Wochenschluss an der Frankfurter Börse erwartet

Für deutsche Aktienanleger geht die Woche optimistisch zu Ende. Positive Vorgaben von der Wall Street könnten den Dax am Freitag beflügeln.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Dax schließt am Freitag sehr hoch und kann die sechste Gewinnwoche in Folge verbuchen. Quelle: Bloomberg

Frankfurt Nach einer kurzen Verschnaufpause könnte der Dax am Freitag wieder aufdrehen. Zum Wochenabschluss wird der Leitindex Berechnungen von Banken und Brokern zufolge höher in den Handel starten. Auf außerbörslichen Handelsplattformen liegt das deutsche Aktienbarometer 12.756 Punkten.

Mit Argusaugen werden Anleger darauf achten, welches Ergebnis die Verhandlungen der US-Delegation und mit Vertretern aus China im Streit um US-Zölle zu Tage bringt. Für Aufmerksamkeit sorgen dürften im Tagesverlauf auch die aktuellen Daten zum US-Arbeitsmarkt.

Zahlreiche Unternehmen legen ihre Quartalszahlen vor, wie etwa der Chemieriese BASF. Er profitierte im ersten Quartal von einem starken Basischemikalien- sowie Öl- und Gasegeschäft, litt aber unter einem starken Euro. Der operative Gewinn (Ebit) vor Sondereinflüssen stieg im ersten Quartal um zwei Prozent auf 2,5 Milliarden Euro. Die Erlöse gingen um ein Prozent auf 16,6 Milliarden Euro zurück. In die Bücher lassen sich unter anderem auch BMW, Lanxess und Rheinmetall blicken.

An der Wall Street hatten die US-Indizes nach Börsenschluss in Europa aufgeholt und ihre Verluste wettgemacht. Der Dow Jones beendete die Sitzung fast unverändert bei 23.930 Punkten, während der Nasdaq 0,2 Prozent verlor. Der S&P500 fiel ebenfalls um 0,2 Prozent auf 2629 Zähler.

Hier geht es zur Seite mit dem Dax-Kurs, hier gibt es die aktuellen Tops & Flops im Dax. Aktuelle Leerverkäufe von Investoren finden Sie in unserer Datenbank zu Leerverkäufen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%