WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Dax aktuell Leitindex geht beim Gipfelsturm die Puste aus

Nach Berechnungen von Banken und Brokern startet der Deutsche Aktienindex heute wohl mit Verlusten in den Handel. Auf der Agenda stehen wenig Termine, erst am Donnerstag beginnt in den USA die Quartals-Berichtssaison.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Dax, Kurse, Aktien, Börse, Frankfurt Quelle: dpa

Frankfurt Am Montag war der deutsche Leitindex bis auf drei Punkte an die noch nie zuvor erreichte Marke von 13.000 Punkten herangerobbt, gab dann aber einen Teil der Gewinne im Tagesverlauf wieder ab und schloss schließlich nur 0,2 Prozent höher bei 12.976,40 Punkten.

Im Fokus bleibt die Lage in der spanischen Region Katalonien. Der Chef der katalanischen Regionalregierung, Carles Puigdemont, hat für Dienstagabend (18.00) eine Rede im Parlament angekündigt und Experten erwarten, dass er die Unabhängigkeit Kataloniens erklärt. Allerdings nimmt der Druck auf Separatisten zu, den Konflikt nicht zu verschärfen.

Auf der Agenda stehen sonst recht wenig Termine, denn erst am Donnerstag beginnt in den USA die Berichtssaison zum dritten Quartal. In Deutschland endet die Zeichnungsfrist für Voltabox, der Batteriesystem-Anbieter will am 13. Oktober an die Börse gehen.

An der Wall Street hatten die US-Indizes nach Börsenschluss in Deutschland ihre Verluste etwas ausgeweitet. Der Dow Jones beendete die Sitzung 0,1 Prozent tiefer bei 22.761 Punkten. Der breiter gefasste S&P500 und der Index der Technologiebörse Nasdaq verloren je 0,2 Prozent.

In Tokio zog der Nikkei-Index am Dienstag um 0,5 Prozent auf 20.800 Zähler an. Der chinesische Shanghai Composite fiel um 0,3 Prozent auf 3363 Punkte.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%