WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Dax aktuell Nach schwachem Mittwoch – Dax startet Erholungsversuch

Nach einem schwachen Mittwoch dürfte der Dax etwas höher starten. Inflationsdaten aus Deutschland könnten Hinweise auf die künftige EZB-Zinspolitik geben.

Auf der Unternehmensseite gab Südzucker Einblick in die Bilanz. Quelle: dpa

Nach den zuletzt deutlichen Verlusten dürfte der deutsche Aktienmarkt wieder auf einen Erholungskurs schwenken. Der Dax wird Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge am Donnerstag etwas höher starten. Am Mittwoch hatte er nach der Androhung neuer Zölle auf chinesische Waren durch die USA 1,5 Prozent im Minus bei 12.417 Punkten geschlossen.

Auf der Konjunkturseite könnten die detaillierten Inflationsdaten aus Deutschland im Juni den Anlegern Hinweise auf die künftige EZB-Zinspolitik geben. Laut Insidern wird derzeit in der Notenbank über den richtigen Zeitpunkt für eine Zinserhöhung diskutiert. Während einige Euro-Wächter eine erste Zinserhöhung im Juli 2019 für möglich halten, rechnen andere damit erst für den Herbst.

Zudem steht das Protokoll der EZB-Sitzung vom Juni zur Veröffentlichung an. In den USA stehen neben dem Wochenbericht vom Arbeitsmarkt ebenfalls die Verbraucherpreise auf den Terminkalendern.

Auf der Unternehmensseite gab Südzucker Einblick in die Bilanz. Der operative Gewinn halbierte sich im ersten Geschäftsquartal fast auf 78 Millionen Euro. Zudem wurden Zahlen von Gerresheimer erwartet.

Am Mittwoch hatte die Angst vor einem Handelskrieg die Kurse an der Wall Street belastet. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte ging 0,9 Prozent tiefer aus dem Handel bei 24.700 Punkten. Der breiter gefasste S&P 500 sank 0,7 Prozent auf knapp 2774 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq büßte 0,6 Prozent ein auf knapp 7717 Stellen.

In Tokio stieg der Nikkei-Index am Donnerstag beflügelt von einem schwächeren Yen um 1,2 Prozent.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%