Dax aktuell Optimistische Börsianer

Kursgewinne in Asien und den USA geben dem deutschen Aktienmarkt zum Wochenauftakt Rückenwind. Im Fokus steht unter anderem die Aktie von Daimler.

Dax startet höher – Daimler-Aktie nach Geely-Einstieg im Minus Quelle: dpa

FrankfurtGroßes Gesprächsthema auf dem Frankfurter Parkett dürfte am Montag der Einstieg des chinesischen Autobauers Geely bei Daimler sein. Die Chinesen kauften sich mit knapp zehn Prozent bei den Stuttgartern ein. Geely-Aktien legten an den Börse in Hongkong um sieben Prozent zu. Die Daimler-Aktie lag vorbörslich etwa zwei Prozent im Plus.

Kursgewinne in Asien und den USA geben dem deutschen Aktienmarkt zum Wochenauftakt Rückenwind. Der Dax wird Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge am höher in den Handel starten. Am Freitag hatte er 0,2 Prozent auf 12.483 Punkten zugelegt.

An der Wall Street hatten die US-Indizes nach Börsenschluss in Europa ihre Gewinne ausgebaut. Der Dow Jones beendete die Sitzung 1,4 Prozent höher bei 25.309 Punkten, während der Nasdaq 1,8 Prozent gewann. Der S&P500 stieg um 1,6 Prozent auf 2747 Zähler.

In Tokio zog der Nikkei-Index am Montag um 1,2 Prozent auf 22.154 Zähler an. Der chinesische Shanghai Composite stieg um 1,1 Prozent auf 3327 Punkte.

Die deutschen Exporteure haben ihre Geschäftserwartungen im Februar wegen des starken Euro den dritten Monat in Folge zurückgeschraubt. Das entsprechende Barometer sank um 1,7 auf 14,8 Punkte, wie das Münchner Ifo-Institut am Montag zu seiner Umfrage unter 2700 Unternehmen mitteilte. Das ist der niedrigste Stand seit Mai 2017. „Trotz guter Konjunktur im Euro-Raum drückt der starke Euro auf die Stimmung, sagte Ifo-Präsident Clemens Fuest. Die Gemeinschaftswährung kostet derzeit mit gut 1,23 Dollar rund 17 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, was deutsche Waren in wichtigen Abnehmerländern wie den USA verteuert.

„Die Entwicklung in den einzelnen Industriebranchen verlief sehr heterogen, sagte Fuest. Zusätzliche Impulse vom Auslandsgeschäft erwarten demnach Unternehmen aus den Bereichen der Elektronik, Chemie und Metallerzeugung sowie die Möbelhersteller. Mit weniger Zuwächsen rechnen hingegen Betriebe aus dem Maschinen- und Fahrzeugbau. Die Nahrungs- und Genussmittelhersteller gehen von einem unveränderten Exportgeschäft aus.

Hier geht es zur Seite mit dem Dax-Kurs, hier gibt es die aktuellen Tops & Flops im Dax. Aktuelle Leerverkäufe von Investoren finden Sie in unserer Datenbank zu Leerverkäufen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%