WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Dax aktuell Zum Jahresultimo geht es um die 13.000er-Marke

Am verkürzten letzten Handelstag des Jahres dürften die Anleger am Freitag fundamentale Faktoren links liegenlassen und sich auf den Jahresabschluss konzentrieren.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Händler im Handelssaal der Börse in Frankfurt. Quelle: Reuters

Frankfurt Am Donnerstag hatte der Dax im Schlussgeschäft schlapp gemacht und bei 12.980 Punkten 0,7 Prozent im Minus geschlossen. Damit verfehlte er die technisch und psychologisch wichtige 13.000-Punkte-Marke. Für den heutigen Handelstag prognostizierten Banken und Broker zur Eröffnung ein leichtes Plus. Am Freitag endet der Xetra-Handel in Frankfurt schon um 14.00 Uhr. Auch in London machen die Börsianer früher Feierabend.

Die Umsätze an der Frankfurter Börse werden erwartungsgemäß wie zwischen Weihnachten und Neujahr üblich wohl eher gering ausfallen, denn die meisten Anleger haben ihre Bücher spätestens vor Weihnachten geschlossen. „Auch ohne eine große Jahresendrally wird das Börsenjahr als eines der besten in die Geschichtsbücher eingehen“, sagt Portfolio-Manager Thomas Altmann vom Vermögensberater QC Partners. Das Kursplus der vergangenen Monate summiert sich auf rund 14 Prozent. Damit steuert der Dax auf den größten Jahresgewinn seit 2013 zu, als er gut 25 Prozent gewonnen hatte.


In New York hatte die Wall Street am Donnerstag nach Handelsschluss in Europa ihre Gewinne noch etwas ausgeweitet: der Dow Jones hatte mit einem Plus von 0,3 Prozent geschlossen, während der S&P500 und der Nasdaq-Composite mit je einem Gewinn von 0,2 Prozent den Handel beendet hatten.

In Asien tendierten die Börsen am Freitag uneinheitlich: In Tokio schloss der Nikkei-Index 0,1 Prozent niedriger, während in Shanghai die Börse leicht im Plus lag.

Hier geht es zur Seite mit dem Dax-Kurs, hier gibt es die aktuellen Tops & Flops im Dax. Aktuelle Leerverkäufe von Investoren finden Sie in unserer Datenbank zu Leerverkäufen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%