WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Dax-Unternehmen Rekord-Eigenkapital erhöht Investitionsbereitschaft der Dax-Konzerne

Exklusiv

Das Eigenkapital der 30 Dax-Konzerne ist so hoch wie nie zuvor: Ende 2014 erreichte das Eigenkapital den neuen Rekordstand von 669 Milliarden Euro. Die Bereitschaft, Unternehmen zu kaufen, ist dadurch deutlich gestiegen.

Dax-Logo Quelle: dpa

Das Eigenkapital der Dax-Konzerne erreicht 44 Milliarden Euro mehr als ein Jahr zuvor und 211 Milliarden Euro mehr als 2008, als der vorangegangene Aufschwung in der Finanzkrise endete.Das ist das Ergebnis einer Analyse des Prüfungs- und Beratungsunternehmens Deloitte im Auftrag der WirtschaftsWoche.

Das wachsende Eigenkapital sorgt dafür, dass die Bereitschaft der Unternehmen für Zukäufe und zur Finanzierung von Innovationen stark gestiegen ist. So nahm in den vergangenen sechs Monaten die Innovationsbereitschaft um 20 Prozent zu, ermittelte Deloitte in einer Umfrage bei 150 Finanzvorständen (CFO) von deutschen Großunternehmen.

Auch die Bereitschaft, Unternehmen zu kaufen, hat deutlich zugenommen. Der M&A-Index von Deloitte hat den bisher höchsten Stand seit Beginn des CFO-Survey im Jahr 2012 erreicht. Alexander Börsch, Leiter Research bei Deloitte, spricht in der WirtschaftsWoche von einem „Umschalten von Defensiv- auf Offensivstrategie“. Verantwortlich dafür sei auch die lockere Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB). Die sorge in Deutschland für billiges Geld, einen niedrigen Eurokurs und hohe Erwartungen an den Konjunkturverlauf. Die Finanzvorstände gehen davon aus, dass die Zeit billigen Geldes anhalten wird und nutzen deshalb die Chance, ihre Wettbewerbspositionen auszubauen. Dazu gehören die Erschließung neuer Märkte und die Entwicklung neuer Produkte.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%