WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Devisen Euro am Mittwochmorgen leicht im Plus

Die Gemeinschaftswährung erholt sich von Kursverlusten am Dienstag. Analysten sehen eine Gegenbewegung.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Frankfurt Der Kurs des Euro ist am Mittwoch leicht gestiegen. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1223 US-Dollar gehandelt und damit etwas höher als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Dienstagnachmittag auf 1,1200 Dollar festgesetzt.

Marktbeobachter sprachen von einer Gegenbewegung beim Euro. In den vergangenen Handelstagen hatte noch eine Dollar-Stärke nach besser als erwartet ausgefallenen US-Konjunkturdaten belastet. Am Dienstag war die Gemeinschaftswährung unter 1,12 Dollar gefallen und erreichte zeitweise den tiefsten Stand seit fast vier Wochen.

Das britische Pfund konnte am Morgen die Kursgewinne vom Vortag halten. Premierministerin Theresa May hatte am Abend nach einer siebenstündigen Krisensitzung ihres Kabinetts angekündigt, einen weiteren kurzen Aufschub des EU-Austritts zu beantragen. Sie wolle sich nun mit der Opposition zusammensetzen und nach einer Lösung in dem Brexit-Verfahren suchen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%