WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Devisen Euro kann leicht zulegen

Die britische Währung steht unter Druck, der Eurokurs konnte sich leicht erholen. Quelle: dpa

Der Kurs des Euros ist am Dienstag gestiegen. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,0652 US-Dollar gehandelt und damit etwa einen halben Cent höher als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Montagnachmittag auf 1,0594 Dollar festgesetzt.

Jüngste Aussagen des künftigen US-Präsidenten Donald Trump, die abermals auf eine protektionistische Wirtschaftspolitik hingedeutet hatten, konnten den Euro nicht nachhaltig belasten.

Das beherrschende Thema am Devisenmarkt ist die gegen Mittag für erwartete Grundsatzrede der britischen Premierministerin Theresa May. Bereits am Wochenende war durchgesickert, dass die Regierung in London beim Austritt aus der Europäischen Union (EU) einen „harten Brexit“ anstrebt. Dies würde beinhalten, dass Großbritannien auch den gemeinsamen Binnenmarkt der EU verlassen will. Der Kurs des britischen Pfunds war daraufhin stark gefallen, konnte sich zuletzt aber wieder etwas erholen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%