WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Devisen Euro-Kurs legt etwas zu

Am Montag ist der Kurs des Euro leicht gestiegen. Die Gemeinschaftswährung profitiert durch jüngste US-Arbeitsmarktdaten.

Euro Dollar, Währung, Devisen, Wechselkurs, EUR/USD Quelle: Reuters

FrankfurtDer Kurs des Euro ist am Montag leicht gestiegen. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,2321 US-Dollar gehandelt und damit etwas höher als am Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitagnachmittag auf 1,2291 Dollar festgesetzt.

In der Eurozone und in den USA werden im Tagesverlauf keine wichtigen Konjunkturdaten veröffentlicht, an denen sich die Anleger orientieren könnten.

Nach wie vor werde der Euro durch jüngste Arbeitsmarktdaten aus den USA leicht gestützt, hieß es von Marktbeobachtern. Am Freitag hatte die US-Regierung gemeldet, dass die Löhne in der größten Volkswirtschaft der Welt im Februar schwächer als erwartet gestiegen waren. Experten gehen angesichts der Lohnentwicklung davon aus, dass die US-Notenbank Fed keine Notwendigkeit sehen sollte, die Straffung ihrer Geldpolitik zu beschleunigen. Dies belastet den Dollar und gibt dem Euro im Gegenzug Auftrieb.

Hier geht es zur Seite mit dem Euro-Dollar-Kurs, hier können Sie aktuelle Wechselkurse berechnen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%