Devisen Euro-Kurs legt leicht zu

Der Euro startet mit leichten Gewinnen ins neue Jahr. Doch der Handel lahmt. An vielen Börsenplätzen der Welt ist Montag ein Feiertag.

Die Gemeinschaftswährung startet mit Verlusten ins neue Jahr. Quelle: dpa

Frankfurt/MainDer Eurokurs hat am ersten Handelstag im neuen Jahr leicht zugelegt. An vielen Börsenplätzen rund um den Globus ist der Montag ein Feiertag. So wird zum Beispiel in den USA wegen des Jahreswechsels nicht gehandelt. Händler rechnen in der Folge mit einem sehr dünnen Geschäft.

Die europäische Gemeinschaftswährung hat am Morgen bei 1,0523 US-Dollar notiert und lag damit etwas höher als im US-Handel am Freitag, dem letzten Handelstag des Jahres 2016. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,0541 (Donnerstag: 1,0453) US-Dollar festgesetzt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%