WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Devisen Euro wenig bewegt bei 1,14 US-Dollar

Der Eurokurs liegt derzeit bei etwa 1,14 US-Dollar. In der Eurozone sind wenige Konjunkturdaten zu erwarten, die für Bewegung sorgen könnten.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Zu Wochenbeginn stehen in der Eurozone nur wenige Konjunkturdaten an, die am Devisenmarkt für Bewegung sorgen könnten. Quelle: dpa

Frankfurt/Main Der Euro ist am Montag wenig verändert in die neue Handelswoche gestartet. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1395 US-Dollar und damit in etwa so viel wie am Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagnachmittag noch etwas höher auf 1,1417 Dollar festgesetzt.

Zu Wochenbeginn stehen in der Eurozone nur wenige Konjunkturdaten an, die am Devisenmarkt für Bewegung sorgen könnten. In den USA und Großbritannien werden jedoch wichtige Stimmungsdaten veröffentlicht. Die Einkaufsmanagerindizes – eine Umfrage in Unternehmen – werden an den Märkten stark beachtet, weil sie einen Hinweis auf die aktuelle Wirtschaftsentwicklung geben.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%