Devisen Eurokurs sinkt etwas

Der Eurokurs ist wieder leicht gesunken. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,0676 US-Dollar gehandelt. Grund dafür ist laut Händlern auf dem Parkett die Sorge um die politische Zukunft Europas.

Nach wie vor lastet die Sorge um die politische Zukunft Europas auf dem Kurs der Gemeinschaftswährung. Quelle: dpa

Frankfurt/MainDer Kurs des Euro ist am Donnerstag leicht gesunken. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,0676 US-Dollar gehandelt. In der vergangenen Nacht hatte der Kurs noch an der Marke von 1,07 Dollar gestanden. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,0665 Dollar festgelegt.

Nach wie vor laste die Sorge um die politische Zukunft Europas auf dem Kurs der Gemeinschaftswährung, hieß es aus dem Handel. Vor allem der Präsidentschaftswahlkampf in Frankreich wird am Markt wegen der Euro-kritischen Kandidatin Marine Le Pen vom Front National genau verfolgt. Außerdem sorgten enttäuschende Konjunkturdaten aus Deutschland für Druck auf den Euro. Im Dezember waren die deutschen Exporte überraschend stark im Monatsvergleich gesunken.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%