WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Devisen Pfund vor Zinsentscheid erneut auf Zweieinhalb-Jahres-Tief

Für das britische Pfund geht die Talfahrt weiter. Vor dem Zinsentscheid der Bank von England rutscht die Währung auf einen erneuten Tiefwert.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Ein Teil dieser Abwärtsbewegung ist Börsianern zufolge auf die Stärke der Dollar zurückzuführen. Quelle: dpa

Frankfurt Kurz vor der Zinsentscheidung der Bank von England (BoE) befindet sich das Pfund Sterling weiter auf Talfahrt. Die britische Währung fiel am Donnerstag auf ein erneutes Zweieinhalb-Jahres-Tief von 1,21 Dollar. Ein Teil dieser Bewegung ist Börsianern zufolge auf die Stärke der Dollar zurückzuführen. Schließlich dämpfte die US-Notenbank Fed am Mittwochabend Hoffnungen auf eine Serie von Zinssenkungen. Der Dollar-Index, der den Kurs zu wichtigen Währungen widerspiegelt, stieg daraufhin auf ein Zweieinhalb-Jahres-Hoch von 98,932 Punkten.

Die BoE befinde sich in einer Zwickmühle, sagte Commerzbank-Analystin Antje Praefcke. Angesichts der Unsicherheit rund um den Brexit könne sie derzeit nichts anderes tun als abwarten. „Denn kollabierte das Pfund im Falle eines 'No Deals', könnten Zinserhöhungen zur Stützung der Währung und zur Verhinderung eines Inflationsschocks notwendig sein. Andererseits könnte ein Wirtschaftseinbruch infolge des 'No Deals' wiederum Zinssenkungen notwendig machen.“

Mehr: Großbritanniens Premier Johnson steuert rasant auf einen Brexit ohne Abkommen zu. Der britische Aktienmarkt steigt dennoch auf ein neues Jahreshoch. Das hat zwei Gründe.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%