WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 Handelsgespräche mit Peking geben der Wall Street Auftrieb

China und die USA nähern sich laut amerikanischer Regierungsvertreter einer Einigung im Handelsstreit. An der Wall Street kommt das gut an.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

New York Die Hoffnung auf Fortschritte im US-Zollstreit mit China hat die New Yorker Börsen am Donnerstag gestützt. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte und der breiter gefasste S&P 500 lagen jeweils 0,3 Prozent höher bei 25.700 und 2813 Punkten. Der Index der Technologiebörse Nasdaq gewann 0,2 Prozent auf 7657 Punkte.

Nach Angaben amerikanischer Regierungsvertreter sind beide Seiten bei den Bemühungen für eine Lösung vorangekommen, unter anderem beim sensiblen Thema Technologietransfer. Im Vorfeld einer neuen Gesprächrunde in Peking am Donnerstag sagte Finanzminister Steven Mnuchin, er und der US-Handelsbeauftragte Robert Lighthizer freuten sich auf „produktive Treffen“. Eine schnelle Lösung sei aber nicht in Sicht, sagte Stratege Rick Meckler vom Vermögensverwalter Cherry Lane. „Wir sind in einer Situation, in der die Anleger Konkretes haben wollen, anstatt nur vom Fortschritt zu reden.“

Im Luftfahrtsektor legten Aktien von Fluggesellschaften wie American Airlines und United Airlines bis zu 0,9 Prozent zu. Boeing will sein nach zwei Abstürzen weltweit gesperrtes Flugzeugmodell 737 MAX durch ein Software-Update und andere Sicherheitsvorkehrungen wieder in die Luft bringen.

Im Aufwind waren auch Aktien der kanadischen Modekette Lululemon Athletica's nach einem Gewinnsprung im vierten Quartal. Zudem ist die Firma für 2019 optimistischer als von Analysten erwartet. Die Papiere gewannen mehr als 15 Prozent.

Die Titel von PVH legten ebenfalls mehr als 15 Prozent zu, nachdem der Mutterkonzern der Modefirma Tommy Hilfiger mit seinen Geschäftszahlen die Erwartungen der Analysten übertroffen hatte.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%