WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 Spannungen mit China belasten Wall Street – Banken im Fokus

Im Streit um Ressourcen im Südchinesischen Meer verschärften die USA den Ton gegenüber China. Das macht die US-Anleger vorsichtiger.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
In der berühmten Straße befindet sich der Sitz der New York Stock Exchange. Quelle: dpa

US-Anleger haben am Dienstag angesichts der schwelenden Spannungen zwischen den USA und China und der anhaltenden Coronakrise vorsichtig agiert. Im Fokus standen die Bilanzen großer US-Banken. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte notierte kaum verändert bei 26.100 Punkten. Der breiter gefasste S&P 500 verlor 0,7 Prozent auf 3133 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq fiel um 1,4 Prozent auf 10.240 Punkte.

Im Streit um Ressourcen im Südchinesischen Meer verschärften die USA den Ton gegenüber China. Die Volksrepublik beansprucht 90 Prozent des Gebiets für sich, auf das jedoch auch andere Staaten wie Vietnam, Taiwan und den Philippinen zum Teil Anspruch erheben. Sorge bereitete Börsianern auch die Entwicklung der Coronavirus-Krise, nachdem Kalifornien und Hongkong die Pandemie-Beschränkungen wieder verschärften.

Milliardenschwere Vorsorge gegen Kreditausfälle in der Coronakrise hat den US-Großbanken die Ergebnisse verhagelt. Titel von JPMorgan legten dennoch mehr als ein Prozent zu, nachdem der Gewinn nicht so stark geschrumpft war wie befürchtet. Vor allem die Handelsumsätze überraschten positiv.

Citigroup-Titel notierten mehr als zwei Prozent schwächer, nachdem das Institut Milliarden für mögliche Abschreibungen auf Kreditausfälle beiseitelegen musste. Anleger von Wells Fargo missfiel vor allem die Aussicht auf eine geringere Dividende und die angehäuften Milliardenverluste. Die Aktien des US-Geldhauses verloren mehr als sechs Prozent.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%