WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 Spekulation über ein Ende des Shutdowns stützten die Wall Street

Bei den Unternehmen überzeugten vor allem Geschäftszahlen der Kaffeehaus-Kette Starbucks. Der Umsatz stieg im abgelaufenen Geschäftsquartal um neun Prozent auf 6,63 Milliarden Dollar.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
An der Börse bessert sich die Stimmung. Quelle: AP

New York Ermutigende Firmenbilanzen haben Anleger an der Wall Street zum Wochenschluss angelockt. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte legte im frühen Handel 0,8 Prozent auf 24.742 Zähler zu. Der breiter gefasste S&P 500 und der Index der Technologiebörse Nasdaq gewannen jeweils 0,7 Prozent auf 2660 und 7124 Punkte.

Zur positiven Stimmung trugen auch Spekulationen auf ein nahendes Ende des Regierungsstillstandes bei. Offenbar suche der Senat nun nach Lösungen, sagten Börsianer. Seit 34 Tagen sind große Teile der US-Bundesbehörden lahmgelegt, weil kein Geld mehr an sie fließt.

Bei den Unternehmen überzeugten vor allem Geschäftszahlen der Kaffeehaus-Kette Starbucks. Der Umsatz stieg im abgelaufenen Geschäftsquartal um neun Prozent auf 6,63 Milliarden Dollar. Die Aktien gewannen 3,5 Prozent.

Die Aussicht auf eine Umsatzerholung im zweiten Halbjahr beflügelte die Papiere des Herstellers von Speicherprodukten Western Digital, die um 14 Prozent ansprangen. Aktien von Intel drückte hingegen ein mauer Ausblick des weltgrößten Chipherstellers für das laufende Quartal. Die Papiere verloren mehr als sechs Prozent.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%