WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 Trump sorgt für Kurssprünge an der Wall Street

Mit einem Tweet über eine angeblich kurz bevorstehende Einigung im Handelskonflikt mit China entfacht der US-Präsident Kauflaune in New York.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Wieder aufgeflammte Hoffnungen auf eine baldige Entschärfung des Zollstreits mit China geben den US-Börsen Auftrieb. Die Leitindizes Dow Jones, Nasdaq und S&P 500 legten zur Eröffnung am Donnerstag jeweils etwa ein halbes Prozent zu. Letzterer markierte mit 3160,98 Punkten sogar ein Rekordhoch. Auch im Dax ging es am Nachmittag aufwärts.

Genährt wurden die Hoffnungen von Aussagen des US-Präsidenten Donald Trump, wonach ein Handelsabkommen mit China näher rücke. Beide Seiten wollten einen Deal, schrieb er auf Twitter.

Unklar blieb zunächst, ob die für Sonntag geplante Verschärfung der US-Strafzölle auf chinesische Waren vom Tisch ist. Trump hatte schon zuvor Hoffnungen auf eine Einigung mit China gemacht. Diese hatten sich bisher aber nicht erfüllt.

Parallel dazu beobachteten Anleger aufmerksam die Parlamentswahl in Großbritannien. Dort entscheiden die britischen Wähler nicht nur über den künftigen Premierminister, sondern auch über die Fortsetzung des Brexit-Dramas.

Sollten die Tories um Amtsinhaber Boris Johnson die absolute Mehrheit erringen, erwarten Experten einen geordneten EU-Ausstieg Großbritanniens zum 31. Januar 2020.

Zu den Favoriten an der Wall Street gehörte Delta Air Lines mit einem Kursplus von 1,8 Prozent. Die Fluggesellschaft peilt für 2020 einen Gewinn von 6,75 bis 7,75 Dollar je Aktie an. Analysten hatten bisher im Schnitt mit 7,06 Dollar gerechnet.

Die Starbucks-Aktien profitieren von einem Analystenkommentar und stiegen um 2,4 Prozent. Die US-Investmentbank JP Morgan hatte ihre Einschätzung zur Aktie auf „Übergewichten“ angehoben.
Und die Papiere von General Electric legten um 4,6 Prozent zu, nachdem UBS die Aktien des Industriekonzerns auf „kaufen“ hochgestuft hatte.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%