WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 Trumps Vorwürfe Richtung China belasten Wall Street

Der Handelsstreit zwischen China und den USA bestimmt weiter das Geschehen an der Wall Street. Die drei wichtigsten Aktienindizes öffneten allesamt im Minus.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

New York In Erwartung schwieriger Verhandlungen im Handelskonflikt haben die Anleger an der Wall Street am Donnerstag den Rückwärtsgang eingelegt. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte fiel zu Handelsbeginn um ein Prozent auf 25.700 Punkte. Der breiter gefasste S&P 500 gab 1,1 Prozent auf 2849 Zähler nach, der Index der Technologiebörse Nasdaq sank um 1,3 Prozent auf 7842 Punkte.

US-Präsident Donald Trump hatte China kurz vor dem Besuch einer Delegation um Vize-Ministerpräsident Liu He in Washington vorgeworfen, Vereinbarungen zu brechen. China drohte erneut mit Gegenmaßnahmen, sollten die USA weitere Zölle erheben.

„Trump hat die Aktienmärkte in dieser Woche in Geiselhaft genommen und schiebt damit sichere Häfen wie Gold, Franken und Yen an“, erklärte Marktanalyst Salah Bouhmidi vom Handelshaus DailyFX. Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners sagte: „Die Eskalationsspirale ist in vollem Gang.“

Es sehe so aus, als ob US-Unternehmen wegen des Konfliktes länger mit Gegenwind zu rechnen hätten als gedacht, urteilten die Analysten der Ratingagentur Fitch.

Zudem standen Intel-Aktien unter Druck, nachdem der Chiphersteller für die nächsten drei Jahre ein gebremstes Gewinnwachstum erwartet. Die Papiere gaben knapp drei Prozent ab.

Der Verzicht auf eine milliardenschwere Übernahme gefiel Anlegern von Chevron. Der US-Ölkonzern hat sich aus dem Rennen um den Konkurrenten Anadarko Petroleum zurückgezogen. Zuvor hatte Occidental Petroleum seine Offerte angehoben. Chevron-Aktien legten 3,6 Prozent zu. Die Titel von Anadarko gaben rund drei Prozent nach. Occidental-Aktien fielen um mehr als sechs Prozent.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%