WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 US-Börsen starten mit Verlusten

Schwache Konjunkturdaten drücken die US-Aktienbörsen ins Minus. Die Umsätze im US-Einzelhandel sind im April überraschend gefallen. Anleger reagieren mit Verkäufen.

New YorkSchwache Konjunkturdaten drücken die US-Aktienbörsen ins Minus. Die Leitindizes Dow Jones, Nasdaq und S&P 500 fielen zur Eröffnung am Mittwoch um bis zu 0,6 Prozent. „Die US-Einzelhandelsumsätze waren enttäuschend“, sagte Scott Brown, Chefvolkswirt des Vermögensberaters Raymond James. Dies decke sich mit anderen Wirtschaftsindikatoren, die ebenfalls schwächelten.

Eine Rezession drohe derzeit zwar nicht, die aktuellen Zahlen seien jedoch ein Warnsignal. Die Umsätze im US-Einzelhandel fielen im April überraschend um 0,2 Prozent. Der private Konsum gilt als Hauptstütze der weltgrößten Volkswirtschaft.

Eine eine aktuelle Umfrage der Bank of America Merrill Lynch zeigt, dass institutionelle Investoren mit einem weiteren Verfall der Aktienkurse rechnen. Mehr als ein Drittel der Investoren haben sich daher gegen fallende Aktienkurse abgesichert – das ist ein Rekordhoch.

Macy's konnte sich dem Branchentrend jedoch entziehen. Die Kaufhauskette steigerte den Quartalsumsatz doppelt so stark wie erwartet. Der Gewinn fiel mit 0,44 Dollar je Aktie ebenfalls höher aus als von Analysten prognostiziert. Die Titel legten 2,7 Prozent zu.

Auch Tilray überraschte mit der Quartalsbilanz positiv. Die Aktien des Cannabis-Produzenten stiegen um drei Prozent. Das Auslandsgeschäft wachse zwar stark, hinke aber den Konkurrenten Canopy und Aurora hinterher, schrieb Analyst Owen Bennett von der Investmentbank Jefferies.

Aurora steigerte den Umsatz zwar um 20 Prozent auf umgerechnet 50 Millionen Euro, Analysten hatten allerdings mit 51,2 Millionen Euro gerechnet. Die in den USA notierten Papiere der kanadischen Firma fielen um 3,3 Prozent.

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%