WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 Wall Street eröffnet unverändert - Warten auf Konjunkturdaten

Die Anleger in den USA warten auf Industrie- und Arbeitsmarktdaten als wichtige Indikatoren für das Wirtschaftswachstum. Auch Tesla liegt im Fokus.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Die US-Börsen sind am Donnerstag nahezu unverändert in den Handel gestartet. Mit Spannung warteten Anleger auf weitere Konjunkturdaten wie die Industrieaufträge im Handelsverlauf und den Arbeitsmarkt am Freitag, sagten Analysten. Sorgen um die Konjunktur hatten der Wall Street zuletzt zugesetzt.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte eröffnete minimal im Plus bei 26.082 Punkten. Der breiter gefasste S&P 500 legte 0,1 Prozent auf 2890 Zähler zu. Der Index der Technologiebörse Nasdaq gewann ebenfalls 0,1 Prozent auf 7797 Punkte.

Bei den Einzelwerten lag unter anderem Tesla im Fokus. Die Aktien verloren 4,6 Prozent, nachdem der US-Elektroautobauer die Absatzerwartungen im dritten Quartal verfehlte.

Mehr: Wachsende Konjunktursorgen in den USA drücken die Stimmung an den Aktienmärkten in Asien. Nur China spendet etwas Hoffnung.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%