WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 Wall Street profitiert von Entspannungssignalen beim Handelsstreit

Die Wall Street setzt ihren Erholungskurs fort. Der S&P 500 steigt sogar auf ein neues Zweieinhalb-Monats-Hoch.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

New York Spekulationen auf eine baldige Einigung im Zollstreit mit China lockt weitere Anleger an die US-Börsen. Die Leitindizes Dow Jones, Nasdaq und S&P 500 stiegen am Mittwoch um bis zu 0,7 Prozent. Letzterer markierte mit 2761,67 Punkten ein Zweieinhalb-Monats-Hoch.

Optimistisch stimme Investoren die Äußerung von US-Präsident Donald Trump, er denke über eine Verschiebung der Frist für die Ausweitung der Strafzölle auf chinesische Importe nach, schrieb Craig Erlam, Marktanalyst des Brokerhauses Oanda.

Zu den größten Gewinnen an der Wall Street zählte Diebold Nixdorf mit einem Kursplus von fast 45 Prozent. Der Geldautomaten-Hersteller steigerte seinen Quartalsumsatz stärker als gedacht.

Die Titel von Groupon fielen dagegen um gut 13 Prozent und steuerten auf den größten Tagesverlust seit knapp zwei Jahren zu. Der Quartalsumsatz des Schnäppchenportals ging im abgelaufenen Quartal auf 799,9 Millionen Dollar zurück. Außerdem blieb der Gewinn hinter der Markterwartung zurück.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%