WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Dow Jones, S&P 500, Nasdaq Trumps Amazon-Kritik drückt Aktie – Dow Jones startet im Plus

Zum Handelsstart der amerikanischen Börsen am Donnerstag geht es für Amazon weiter bergab. Der Dow Jones startete allerdings positiv in den letzten Handelstag vor Ostern.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Dow Jones schloss am letzten Handelstag vor Ostern im Plus. Quelle: Reuters

New York Nach einer öffentlichen Kritik des US-Präsidenten Donald Trump an Amazon sank der Kurs der Aktie des weltweit agierenden Online-Handelskonzerns zum amerikanischen Börsenstart am Donnerstag um mehr als zwei Prozent. „Sie zahlen wenig oder gar keine Steuern an Bundesstaaten und Kommunen und sie benutzen unser Postsystem als ihren Botenjungen“, schrieb Trump am Donnerstag auf Twitter. Dies lasse den Vereinigten Staaten enorme wirtschaftliche Schäden entstehen.

Laut des Nachrichtenportals Axios ist Trump „besessen von Amazon“ und denke laut darüber nach, wie er dem Konzern wettbewerbsrechtlich beikommen könnte, wie die Website bereits am Vortag berichtet hatte. Der Börsenwert der Amazon-Aktie war daraufhin zeitweise um rund 53 Milliarden Dollar gefallen. Die Aktie war mit einem Minus von 4,4 Prozent bei 1431 Dollar aus dem Handel gegangen.

Auch bei den anderen Technologiewerten hat sich der Ausverkauf der vergangenen Tage fortgesetzt. Der Branchenindex Nasdaq büßte in den ersten Handelsminuten 0,9 Prozent ein.

Getrieben werden die Kursverluste der Tech-Aktien seit Bekanntwerden des Facebook-Datenskandals von einer generellen Furcht vor mehr Regulierung sowie einer kritischeren Betrachtung der Wachstumsziele. Seit Bekanntwerden des Skandals ging es für die größten Firmen der Branche an der Börse teilweise heftig bergab. Zahlreiche Aktien gaben am Mittwoch um einen zweistelligen Prozentsatz nach.

Beim Elektroauto-Hersteller Tesla drückte aber am Mittwoch vor allem ein kritischer Analystenbericht zur Produktionsstrategie sowie die Herabstufung der Kreditwürdigkeit deutlich auf den Kurs. Gestern gab Tesla an der Wall Street 7,7 Prozent nach und notiert jetzt bei 257,78 Dollar. Allein seit Monatsanfang beträgt das Minus jetzt fast 25 Prozent. Am Donnerstag startete die Tesla-Aktie mit einem Minus von knapp zwei Prozent in den Handel.

Der Dow Jones startete bei 24.038 Punkten mit 0,8 Prozent im Plus.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%