WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Dow Jones, S&P 500, Nasdaq Wall Street eröffnet mit leichten Verlusten

Die Wall Street startet zur Börsenwoche im Minus. Während die Fusion von Praxair und Linde bröckelt, streicht Berkshire Hathaway Gewinne ein.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

New York Die Wall Street ist am Montag mit leichten Verlusten in die neue Woche gestartet. Der Dow-Jones-Index rutschte um 0,2 Prozent auf 25.405 Punkte ab, der S&P 500 und der Nasdaq-Composite begannen ebenfalls einen Tick niedriger. Die Bilanzsaison verliert in dieser Woche etwas an Fahrt. Nur noch 44 Unternehmen wollen für die Investoren ihre Bücher öffnen.

Von den mehr als 400 S&P-500-Firmen, die bislang schon ihre Zwischenberichte vorgelegt haben, übertrafen 78,6 Prozent die Gewinnschätzungen. Das lag über dem Durchschnitt der vergangenen vier Quartale, als es 72 Prozent waren. Zu den Verlierern zählten die Aktien von Praxair mit einem Abschlag von sechs Prozent. Anleger fürchten, dass der Gasekonzern nicht wie geplant mit der deutschen Linde fusionieren kann. Die US-Kartellwächter haben laut Linde höhere Hürden gesetzt.

Die Aktien von Berkshire Hathaway gewannen 2,6 Prozent. Die Investmentgesellschaft des US-Milliardärs Warren Buffett wies für das zweite Quartal einen Gewinnanstieg von 67 Prozent aus. Sie profitierte von einem starken Versicherungsgeschäft und der boomenden Konjunktur in den USA.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%