WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Dow Jones, S&P 500, Nasdaq Wall Street eröffnet schwächer – Walmart-Aktien stürzen ab

Um 7,6 Prozent gaben die Aktien von Walmart zum Start des Wall-Street-Handels nach. Der Dow Jones schwächelte leicht und lag bei 25.101 Punkten.

Das US-Schatzamt plant, über 250 Milliarden Dollar an Geldmarktpapieren und Treasuries an den Markt zu bringen. Quelle: AP

FrankfurtNach einem verlängerten Wochenende ist die Wall Street am Dienstag verkatert in die neue Handelswoche gestartet. Der Dow Jones fiel in den ersten Handelsminuten um 0,5 Prozent auf 25.101 Punkte. Der S&P-500 rutschte um 0,3 Prozent auf 2724 Punkte ab, der Nasdaq-Composite verlor an der Technologiebörse 0,2 Prozent auf 7223 Zähler. „Die enttäuschenden Ergebnisse von Walmart haben bei dem ohnehin schon zur Schwäche neigenden Markt den Ausschlag nach unten gegeben“, sagte ein Händler.

Belastend wirkte sich auch der Anstieg der Renditen der Staatsanleihen aus. Dies lag auch an einer für diese Woche geplanten Mega-Schuldenaufnahme durch die USA. Das US-Schatzamt plant, über 250 Milliarden Dollar an Geldmarktpapieren und Treasuries an den Markt zu bringen.

Größter Verlierer im Dow waren mit einem Abschlag von 7,6 Prozent Walmart. Der Einzelhandels-Riese hat für das wichtige Weihnachtsquartal einen Gewinneinbruch ausgewiesen. Mit Käufen honorierten die Anleger dagegen die Bilanz von Home Depot, deren Aktienkurs um zwei Prozent zulegte und damit im Dow an der Spitze der Favoritenliste stand. Die größte Baumarktkette der USA lockte die Anleger mit einer Erhöhung der Quartalsdividende.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%