WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Edelmetall Goldpreis wieder über 1800 Dollar

Im Tagesvergleich hat Gold um rund fünf Dollar zugelegt. Die unsichere Lage in Griechenland und Italien hatte schon gestern für eine Flucht in das krisensichere Edelmetall und einen rasanten Preisanstieg gesorgt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Eine Hand greift in München nach einem 1000 Gramm Feingoldbarren. Quelle: dpa

Frankfurt/Main Der Goldpreis ist am Dienstag erstmals seit Mitte September wieder über die Marke von 1800 Dollar gestiegen. Händler begründeten den Zulauf in das als krisensicher geltende Edelmetall mit der Unsicherheit an den Finanzmärkten. Im Hoch kostete eine Feinunze (ca. 31 Gramm) 1800,50 US-Dollar. Im Tagesvergleich hat Gold damit um rund fünf Dollar zugelegt, am Montag waren es sogar fast 50 Dollar gewesen. Zuletzt sorgte vor
allem die politisch unsichere Lage in Griechenland und Italien dafür, dass die Anleger wieder vermehrt zu Gold griffen.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%