WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Euro Der Eurokurs legt weiter zu

Dem Euro kommt zu Gute, dass der Dollar zur Zeit schwach ist. Die Risikofreude ist gestiegen und zieht dadurch Investoren vom Dollar ab.

Euro: Der Eurokurs legt weiter zu Quelle: dpa

FrankfurtDer Euro hat am Mittwoch an die Kursgewinne vom Vortag angeknüpft und ist weiter gestiegen. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1625 US-Dollar gehandelt, nachdem der Kurs in der vergangenen Nacht noch bei 1,1600 Dollar gelegen hatte. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Dienstagnachmittag auf 1,1602 Dollar festgesetzt.

Marktbeobachter sprachen von einer breit angelegten Dollarschwäche, die dem Euro seit dem Vortag Auftrieb verleiht. Mit einer überwiegend freundlichen Stimmung an den internationalen Aktienmärkten sei die Risikofreude gestiegen. Dies habe Investoren zuletzt wieder aus dem Dollar gelockt, der als sicherer Anlagehafen gilt.

Am Morgen stützte ein überraschend starker Anstieg der chinesischen Ein- und Ausfuhren im Juli die freundliche Grundstimmung am Markt. Dagegen konnte die Ankündigung von neuen Strafzöllen der USA auf chinesische Waren im Wert von rund 16 Milliarden Dollar die Kurse kaum bewegen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%