Euro/Dollar Euro bewegt sich kaum

Stillstand beim Euro: Am Dienstagmorgen veränderte sich der Euro-Kurs im Vergleich zum Vorabend kaum. Die Gemeinschaftswährung zeigt sich von den Entwicklungen in der US-Amerikanischen Innenpolitik unbeeindruckt.

Euro Dollar, Währung, Devisen, Wechselkurs, EUR/USD Quelle: Reuters

FrankfurtDer Eurokurs hat am Dienstag im frühen Handel kaum Regung gezeigt. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,2262 US-Dollar und damit so viel wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Montag auf 1,2239 (Freitag: 1,2255) Dollar festgesetzt.

Die politischen Entwicklungen in den USA bewegten die Kurse am Devisenmarkt kaum. Republikaner und Demokraten haben einen weiteren Übergangshaushalt verabschiedet und dadurch den Regierungsstillstand beendet. Damit sollten alle Teile der Regierung und Verwaltung ihre Geschäfte am Dienstag wieder vollständig aufnehmen.

Das eigentliche Problem wurde damit jedoch erneut nur vertagt. Beide Seiten haben nun weniger als drei Wochen, um Kompromisse bei den Themen Haushalt und Einwanderung auszuhandeln. Es gilt als möglich, dass es erneut zu einer festgefahrenen Situation kommt.

Hier geht es zur Seite mit dem Euro-Dollar-Kurs, hier können Sie aktuelle Wechselkurse berechnen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%