WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Euro/Dollar Euro bleibt über 1,19 Dollar – Konjunkturdaten im Blick

Der Euro notiert am Dienstag ungefähr auf dem Niveau des Vorabends. Im Tagesverlauf könnten neue Konjunkturdaten für Impulse am Devisenmarkt sorgen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
In den beiden Währungen wird ein Großteil der weltweiten Transaktionen abgewickelt. Quelle: Reuters

Der Euro hat sich am Dienstag zunächst über der Marke von 1,19 US-Dollar gehalten. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1930 Dollar und damit in etwa so viel wie am Vorabend. Der Handel zwischen Euro und Dollar verlief in ruhigen Bahnen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,1920 Dollar festgesetzt.

Am Dienstag werden einige Konjunkturdaten veröffentlicht, für die sich Anleger interessieren. In Deutschland gibt das Mannheimer ZEW-Institut sein monatliches Konjunkturbarometer bekannt. Es wird mit einer leichten Aufhellung gerechnet. In den USA stehen Umsatzdaten aus dem Einzelhandel und Produktionszahlen aus der Industrie an. Die Daten geben einen Eindruck über den konjunkturellen Zustand der größten Volkswirtschaft der Welt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%