WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Euro/Dollar Euro hält sich über Marke von 1,09 US-Dollar

Der Euro hält am Mittwochmorgen seine Kursgewinne vom Vortag. Im weiteren Tagesverlauf wird am Devisenmarkt ein eher impulsarmer Handel erwartet.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
In den beiden Währungen wird ein Großteil des Welthandels abgewickelt. Quelle: dpa

Der Kurs des Euro hat sich am Mittwoch kaum verändert. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,0933 US-Dollar gehandelt und damit etwa auf dem gleichen Niveau wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Dienstagnachmittag auf 1,0898 Dollar festgesetzt.

Damit konnte der Euro die Kursgewinne vom Vortag halten. Nach unerwartet schwachen Konjunkturdaten aus den USA hatte der Euro am Dienstagnachmittag zu einer Erholung angesetzt, nachdem er zuvor unter 1,09 Dollar den tiefsten Stand seit Mai 2017 erreicht hatte. In den USA war ein am Markt stark beachteter Indikator für die Stimmung der Einkaufsmanager in der Industrie im September auf den tiefsten Stand seit der Wirtschaftskrise 2009 gefallen.

Im weiteren Tagesverlauf wird am Devisenmarkt ein eher impulsarmer Handel erwartet. Es stehen kaum Konjunkturdaten auf dem Programm, an denen sich die Anleger orientieren könnten.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%