WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Euro/Dollar Euro hält sich vor Fed-Entscheidung über 1,18 Dollar

Die US-Notenbank Fed gibt am Mittwochabend ihre geldpolitischen Beschlüsse bekannt. Anleger erwarten keine Änderung des Kurses. Das stützt den Euro-Kurs.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Der Euro-Kurs hat sich am Mittwochmorgen kaum verändert über 1,18 US-Dollar gehalten. Die Anleger hielten sich vor der Veröffentlichung geldpolitischer Entscheidungen der US-Notenbank Fed zurück, hieß es von Marktbeobachtern. Die Gemeinschaftswährung wurde bei 1,1816 Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag auf 1,1810 Dollar festgesetzt.

Am Abend werden die US-Währungshüter ihre geldpolitischen Beschlüsse veröffentlichen. Obwohl die Inflationsrate in den USA im Juni auf 5,4 Prozent stieg und damit über der von der Fed anvisierten Zielmarke von 2 Prozent liegt, wird nicht mit einer Trendwende gerechnet. Im geldpolitischen Ausschuss der Fed dürfte zwar eine Diskussion über einen Ausstieg aus der extrem lockeren Geldpolitik stattfinden. Ökonomen rechnen am aber noch nicht mit einem klaren Signal zur Rückführung der Anleihenkäufe.

Mehr: Ökonomen warnen vor höherer Inflation

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%