WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Euro/Dollar Euro kaum bewegt zu Handelsbeginn

Am Montag tritt der Eurokurs auf der Stelle. Für mehr Bewegung könnten Konjunkturdaten aus Deutschland sowie von der EZB sorgen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Euro Dollar, Währung, Devisen, Wechselkurs, EUR/USD Quelle: Reuters

Frankfurt Der Kurs des Euro hat sich am Montag im frühen Handel kaum bewegt. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,2128 US-Dollar gehandelt. Damit lag der Euro ungefähr auf dem Niveau vom Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,2070 (Donnerstag: 1,2168) Dollar festgesetzt.

Der Euro hatte sich am Freitagnachmittag ein wenig von seinen jüngsten Verlusten zum Dollar erholt. Im weiteren Handelsverlauf am Montag könnten Konjunkturdaten aus Deutschland den Devisenmarkt bewegen. So werden vorläufige Daten zu den Verbraucherpreisen im April und den Einzelhandelsumsätzen im März veröffentlicht. Für die Eurozone wird die Europäische Zentralbank (EZB) ihre Daten zur Geldmenge und Kreditvergabe im März veröffentlichen.

Hier geht es zur Seite mit dem Euro-Dollar-Kurs, hier können Sie aktuelle Wechselkurse berechnen.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%