WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Euro/Dollar Euro kaum verändert – Pfund hält Gewinne

Am Devisenmarkt warten die Anleger auf Entscheidungen der EZB-Notenbanker, die am frühen Nachmittag veröffentlicht werden. Davor bewegte sich die Gemeinschaftswährung nur wenig.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Euro steht zurzeit bei 1,1330 US-Dollar. Quelle: dpa

Frankfurt Der Euro hat sich am Donnerstag vor geldpolitischen Beschlüssen der Europäischen Zentralbank (EZB) nur wenig bewegt. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1370 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die EZB hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,1346 Dollar festgesetzt.

Am Devisenmarkt warten die Anleger auf Entscheidungen der EZB-Notenbanker, die am frühen Nachmittag veröffentlicht werden. Die Währungshüter dürften nach der Ratssitzung das offizielle Ende des Kaufprogramms für Anleihen verkünden. Außerdem werden am Markt neue Prognosen der EZB zur weiteren konjunkturellen Entwicklung und zur Preisentwicklung in der Eurozone mit Spannung erwartet.

Das britische Pfund konnte sein kräftiges Kursplus nahezu halten. Premierministerin Theresa May hatte am Vorabend die Misstrauensabstimmung um ihr Amt als konservative Parteichefin gewonnen.

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%