WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Euro/Dollar Euro kaum verändert

Im weiteren Handelsverlauf ist mit stärkeren Impulsen am Devisenmarkt zu rechnen – etwa durch Zahlen zur Konjunkturerwartung in Deutschland.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
In den beiden Währungen wird ein Großteil der weltweiten Transaktionen abgewickelt. Quelle: dpa

Der Euro hat sich am Dienstag im frühen Handel nur wenig bewegt. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1345 US-Dollar gehandelt und damit nahezu zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Montagnachmittag auf 1,1329 Dollar festgesetzt.

Im weiteren Handelsverlauf ist wieder mit stärkeren Impulsen am Devisenmarkt zu rechnen. Auf dem Programm stehen einige wichtige Konjunkturdaten. Unter anderem werden Kennzahlen zur Industrieproduktion in der Eurozone, zur Konjunkturerwartung in Deutschland und zur Preisentwicklung in den USA veröffentlicht.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%