WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Euro/Dollar Euro-Kurs nahezu unverändert

Weder die Veröffentlichung des Protokolls der Zinssitzung der Fed noch die Fortschritte bei US-Handelsgesprächen mit China bewegen den Währungsmarkt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die beiden Währungen bewegten sich am Donnerstag kaum. Quelle: dpa

Frankfurt Der Euro hat sich am Donnerstag nur wenig bewegt. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1333 US-Dollar gehandelt und damit in etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,1342 Dollar festgesetzt.

Ein Medienbericht über angebliche Fortschritte in den Handelsgesprächen zwischen den USA und China konnte den Kurs des Dollar am Morgen kaum bewegen. Demnach arbeiten beide Länder wohl an mehreren Vereinbarungen, mit denen der Handelsstreit zwischen den beiden größten Volkswirtschaften der Welt beigelegt werden könnte.

Bereits am Mittwochabend hatte die Veröffentlichung des Protokolls der vergangenen Zinssitzung der US-Notenbank Fed nur wenig Kursbewegung zur Folge. Aus der Mitschrift geht hervor, dass viele amerikanische Notenbanker derzeit unsicher über den geldpolitischen Kurs in diesem Jahr sind.

Einige Mitglieder des geldpolitischen Ausschusses könnten sich weitere Zinsanhebungen nur dann vorstellen, wenn auch die Inflation anzieht. Andere Notenbanker nennen eine anhaltend solide Konjunktur als Voraussetzung für weitere Zinsanhebungen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%