WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Euro/Dollar Euro setzt Kursgewinne fort

An den Finanzmärkten herrscht eine allgemein freundliche Grundstimmung. Von der profitiert auch der Euro. Im Tagesverlauf treffen neue Konjunkturdaten ein.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
In den beiden Währungen wird ein Großteil der weltweiten Transaktionen abgewickelt. Quelle: dpa

Der Euro hat am Donnerstag an die Kursgewinne vom Vortag angeknüpft. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1264 US-Dollar gehandelt und damit etwas höher als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,1200 (Dienstag: 1,1198) Dollar festgesetzt.

An den Finanzmärkten herrschte eine allgemein freundliche Grundstimmung, von der auch der Euro profitieren konnte. Zur Wochenmitte hatten besser als erwartet ausgefallene US-Konjunkturdaten für mehr Risikofreude gesorgt. Die Stimmung der Einkaufsmanager in der amerikanischen Industrie hatte sich im Juni überraschend stark aufgehellt. Ein entsprechender Stimmungsindikator, der an den Finanzmärkten stark beachtet wird, deutet auf Wachstum im amerikanischen Industriesektor hin und damit auf eine Erholung nach dem Einbruch in der Corona-Krise.

Im Tagesverlauf ist am Devisenmarkt mit weiteren Impulsen durch wichtige Konjunkturdaten zu rechnen. Am Nachmittag steht die Veröffentlichung des US-Arbeitsmarktberichts für Juni auf dem Programm. Zuvor hatten bereits Daten aus der Privatwirtschaft der USA Hinweise einen kräftigen Stellenaufbau geliefert.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%