WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Euro/Dollar Euro stabil über 1,18 Dollar

Vorerst bleibt der Euro stabil auf niedrigem Niveau. US-Wirtschaftsdaten könnten im Tagesverlauf für Bewegung sorgen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Der Euro hat am Donnerstag im frühen Handel stabil über der Marke von 1,18 US-Dollar notiert. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1835 Dollar und damit in etwa so viel wie am späten Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag auf 1,1812 Dollar festgesetzt.

Solide Wachstumszahlen aus China bewegten die Landeswährung Yuan nicht sonderlich stark. Die Entwicklung im zweiten Quartal fiel in etwa aus wie von Analysten erwartet. Im Vergleich zum starken ersten Quartal schwächte sich das Wachstum jedoch ab. Zu Jahresbeginn hatte sich die Wirtschaft kräftig von dem schweren Corona-Einbruch ein Jahr zuvor erholt.

Im Tagesverlauf dürften vor allem zahlreiche Wirtschaftsdaten aus den USA Interesse hervorrufen. Erwartet werden unter anderem die wöchentlichen Zahlen vom Arbeitsmarkt, Produktionszahlen aus der Industrie und Stimmungsindikatoren. Zudem äußert sich Notenbankchef Jerome Powell am zweiten Tag seiner halbjährlichen Anhörung vor dem US-Kongress.

Mehr: Dax schließt in der Nähe seines Rekords – Vier Gründe für Zweifel an der Nachhaltigkeit der Rally

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%