WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Euro/Dollar Euro weiter unter 1,11 US-Dollar

Der Euro scheitert am Mittwochmorgen an der Marke von 1,11 US-Dollar. Allerdings stehen im Tagesverlauf noch wichtige Konjunkturdaten an.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
In den beiden Währungen wird ein Großteil des Welthandels abgewickelt. Quelle: picture alliance / ZB

Der Euro hat zur Wochenmitte weiter unter der Marke von 1,11 US-Dollar notiert. Am Mittwochmorgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1075 Dollar und damit in etwa so viel wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag auf 1,1109 Dollar festgesetzt.

Zur Wochenmitte stehen im Euroraum einige Konjunkturdaten von Belang an. Veröffentlicht werden Auftragsdaten aus der deutschen Industrie, Umfragewerte aus dem europäischen Dienstleistungssektor und Einzelhandelszahlen aus dem gemeinsamen Währungsraum.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%