WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Euro/Dollar Eurokurs fällt unter 1,14 US-Dollar

Die Gemeinschaftswährung folgt dem Negativtrend der vergangenen Handelstage. Marktbeobachter machen die Sorge um die Euro-Konjunktur verantwortlich.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Euro fällt auf den niedrigsten Stand seit mehr als einer Woche. Quelle: dpa

Frankfurt Der Eurokurs hat am Mittwoch weiter nachgegeben und ist unter 1,14 US-Dollar gefallen. Am späten Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1380 Dollar und damit etwas weniger als am Morgen. Schwache Auftragsdaten aus Deutschland belasteten den Euro. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1394 (Dienstag: 1,1423) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8777 (0,8754) Euro.

Marktbeobachter begründeten die Euro-Verluste mit der Sorge um die weitere konjunkturelle Entwicklung. Zuletzt hatten zahlreiche enttäuschende Stimmungsdaten auf eine schwächere Wirtschaftsentwicklung hingedeutet. Am Mittwoch kamen enttäuschende Auftragsdaten aus der deutschen Industrie für Dezember hinzu, die allerdings durch sehr schwache Großaufträge verzerrt worden waren. Im gesamten vierten Quartal hatten die Industrieunternehmen einen leichten Orderzuwachs verzeichnet.

Unter starkem Druck stand der australische Dollar. Am Markt wurden Äußerungen von Australiens Notenbankchef Philip Lowe als Grund genannt. In einer Rede hatte dieser die Möglichkeit einer Zinssenkung angedeutet, falls sich die konjunkturelle Lage eintrüben sollte. Bislang hatte die Zentralbank dagegen die Option einer Zinsanhebung in Aussicht gestellt. Gegenüber dem US-Dollar und dem Euro verlor Australiens Währung jeweils eineinhalb Prozent.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,87870 (0,87803) britische Pfund, 125,05 (125,59) japanische Yen und 1,1394 (1,1436) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold (31,1 Gramm) wurde mit 1312 Dollar gehandelt. Das waren zweieinhalb Dollar weniger als am Vortag.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%