WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Euro/Dollar Eurokurs kaum verändert

Der Euro bleibt auf Vortagesniveau. Mit Spannung wartet der Markt auf weitere Fortschritte bei Handelsgesprächen zwischen China und den USA.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Frankfurt Der Euro hat sich am Donnerstag nur wenig bewegt. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung zu 1,1241 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wir am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,1243 Dollar festgesetzt.

Die Anleger warten gespannt auf Fortschritte bei den Handelsgesprächen zwischen China und den USA. Laut einem Medienbericht haben sich beide Seiten bis auf wenige noch strittige Punkte angenähert und an den Finanzmärkten war am Vortag bereits auf eine Lösung im Handelsstreit der beiden größten Volkswirtschaften der Welt spekuliert worden.

Leichte Kursgewinne gab es am Morgen beim britischen Pfund. Das britische Unterhaus hatte am Vorabend ein Gesetz gebilligt, das die Regierung zu einem weiteren Brexit-Aufschub verpflichten soll. Bevor dies zum Gesetz wird, muss das Vorgehen aber noch vom Oberhaus abgesegnet werden. Eine überparteiliche Gruppe von Abgeordneten will mit dem Gesetz verhindern, dass es zu einem Ausscheiden des Landes aus der EU ohne Vertrag kommt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%