WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Euro/Dollar Eurokurs steigt leicht vor US-Zinsentscheidung

Nach Verlusten am Vortag hat sich der Euro am heutigen Mittwoch leicht erholt. Am Devisenmarkt rechnet man mit einer Zinserhöhung der USA.

Euro Dollar, Währung, Devisen, Wechselkurs, EUR/USD Quelle: Reuters

Frankfurt/MainDer Kurs des Euro ist am Mittwoch etwas gestiegen. Die Gemeinschaftswährung konnte sich damit nach deutlichen Verlusten vom Vortag nur leicht erholen. Am Morgen wurde der Euro bei 1,2263 US-Dollar gehandelt und damit etwa höher als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Dienstagnachmittag auf 1,2276 Dollar festgesetzt.

Am Devisenmarkt wird fest mit einer weiteren Zinserhöhung in den USA gerechnet. Kommt es so, wäre es die erste Anhebung unter dem neuen Fed-Vorsitzenden Jerome Powell, der seit Anfang Februar im Amt ist. Die Leitzinsspanne würde dann einen Viertelpunkt höher zwischen 1,50 und 1,75 Prozent liegen.

Da eine Zinserhöhung am Devisenmarkt bereits eingepreist ist, wird für den Kursverlauf des Euro entscheidend sein, wie die US-Notenbanker im Rahmen ihrer geldpolitischen Beschlüsse die weiteren Zinsschritte in diesem Jahr erwarten. Bisher haben sie insgesamt drei Zinserhöhungen in diesem Jahr in Aussicht gestellt. Am Markt gibt es die Erwartung, dass die Währungshüter bei ihrer Einschätzung am Abend vier Zinsschritte avisieren könnten.

Hier geht es zur Seite mit dem Euro-Dollar-Kurs, hier können Sie aktuelle Wechselkurse berechnen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%