WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Euro/Dollar Eurokurs tritt auf der Stelle

Die europäische Gemeinschaftswährung erlebt trotz steigender Ölpreise einen impulsarmen Start in die neue Woche.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Euro Dollar, Währung, Devisen, Wechselkurs, EUR/USD Quelle: Reuters

Frankfurt Der Kurs des Euro hat sich am Montag kaum verändert gezeigt. Händler gehen bis zur Öffnung der Märkte in den USA von einem eher ruhigen Handel aus, denn in London ist heute Feiertag. Der Euro notierte zuletzt praktisch unverändert bei 1,1962 US-Dollar und damit auf dem Niveau von Freitagabend.

Der starke Anstieg der Ölpreise angesichts möglicher Sanktionen gegen den Iran durch US-Präsident Donald Trump hat den Dollar etwas unter Druck gesetzt, berichten Händler. Am Freitag war der Euro im europäischen Geschäft mit 1,1911 Dollar auf den tiefsten Stand seit Ende Dezember gefallen.

Am Montagmorgen steht der Auftragseingang für die Industrie in Deutschland auf der Agenda. Weitere mögliche kursrelevante Daten fallen nicht ins Auge.

Hier geht es zur Seite mit dem Euro-Dollar-Kurs, hier können Sie aktuelle Wechselkurse berechnen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%