WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Euro/Dollar Stabiler Euro-Kurs nach Beruhigung in Iran-Krise

Der Euro wird am Freitag nahezu zum gleichen Kurs gehandelt wie am Vortag. Konjunkturdaten könnten im Tagesverlauf allerdings für Schwankungen sorgen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
In den beiden Währungen wird ein Großteil der weltweiten Transaktionen abgewickelt. Quelle: dpa

Der Kurs des Euro hat sich am Freitag kaum bewegt. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1109 US-Dollar gehandelt und damit nahezu auf dem gleichen Niveau wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagnachmittag auf 1,111 Dollar festgesetzt.

Seit Donnerstag läuft der Handel am Devisenmarkt in vergleichbar ruhigen Bahnen. Zuvor hatte die Iran-Krise für starke Kursbewegungen bei wichtigen Währungen gesorgt. Im weiteren Tagesverlauf dürften Konjunkturdaten aus der Eurozone und aus den USA stärker in den Fokus am Devisenmarkt rücken.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%