Euro/Dollar Währungskurs steigt weiter

Der Euro kann am Freitagmorgen an seine Kursgewinne vom Vortag anknüpfen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde bei 1,1961 US-Dollar gehandelt. Im Tagesverlauf könnten Konjunkturdaten für mehr Bewegung sorgen.

Euro Dollar, Währung, Devisen, Wechselkurs, EUR/USD Quelle: Reuters

FrankfurtDer Euro hat am Freitag an die Kursgewinne vom Vortag angeknüpft und weiter zugelegt. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1961 US-Dollar gehandelt und damit etwas höher als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagnachmittag auf 1,1905 Dollar festgesetzt.

Marktbeobachter sprachen von einem impulsarmen Handel. Im weiteren Tagesverlauf könnten wichtige Konjunkturdaten für mehr Bewegung sorgen. Auf dem Programm stehen unter anderem Daten zur Stimmung der Einkaufsmanager in der Eurozone. Im asiatischen Handel ist der Hongkong-Dollar nur leicht unter Druck geraten, nachdem die Ratingagentur Standard & Poor's die Kreditbewertung der Sonderverwaltungszone Hongkong gesenkt hatte.

Hier geht es zur Seite mit dem Euro-Dollar-Kurs, hier können Sie aktuelle Wechselkurse berechnen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%