WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Fonds Investoren ziehen sich aus britischen Immobilienfonds zurück

Im vergangenen Monat haben Anleger 115 Millionen Euro aus britischen Immobilienfonds abgezogen. Ein Grund dafür ist die Angst vor einem ungeordneten Brexit.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der vergangene Monat war der neunte Monat in Folge, in dem Investoren Geld aus britischen Immobilienfonds abgezogen haben. Quelle: dpa

London Aus Sorge vor einem chaotischen Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union ziehen sich Anleger aus britischen Immobilienfonds zurück. Im vergangenen Monat zogen sie umgerechnet 115 Millionen Euro ab, wie aus Daten des Fonds-Dienstleisters Calastone hervorgeht, die am Freitag veröffentlicht wurden. Das ist der neunte Monat in Folge mit einem Rückgang.

„Die steigende Furcht, dass Großbritannien auf einen ungeregelten Brexit zusteuert, hält wieder einmal neue Investoren vom Kauf von Immobilienfonds ab, und Anleger wollen ihr Geld zurück“, sagte Calastone-Experte Edward Glyn.

Brexit-Hardliner Boris Johnson werden die größten Chancen zugesprochen, in der kommenden Woche zum Nachfolger der scheidenden Premierministerin Theresa May gekürt zu werden. Einer Reuters-Umfrage zufolge wird die Gefahr eines ungeregelten Brexit inzwischen so hoch eingeschätzt wie seit Oktober 2017 nicht mehr.

Mehr: Noch ist nichts entschieden, doch die Tories feiern Boris Johnson schon jetzt. Würde er neuer Premier, stiege auch die Gefahr eines harten Brexits. Lesen Sie hier mehr.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%