WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Insider Aktien von Dermapharm kosten je 28 Euro

Trotz Turbulenzen wird der Börsengang von Dermapharm klappen. Mit 28 Euro pro Aktie liegt der Wert in der Mitte der Preisspanne.

Mit 28 Euro pro Aktie soll Dermapharm am Freitag, 09.02.2018 an die Börse gehen. Quelle: dpa

FrankfurtDer bayerische Arzneihersteller Dermapharm schafft es einem Insider zufolge trotz der Marktturbulenzen an die Frankfurter Börse. Der Ausgabepreis für die Aktien werde mit 28 Euro in der Mitte der Preisspanne liegen, die von 26 bis 30 Euro reichte, sagte eine mit der Transaktion vertraute Person. Der Arzneihersteller will am Freitag sein Debüt auf dem Parkett geben. Ein Dermapharm-Sprecher wollte sich dazu nicht äußern.

Dermapharm bot inklusive einer Platzierungsreserve knapp 13,5 Millionen an. Insgesamt bringt der Börsengang demnach 377 Millionen Euro ein. Der Arzneimittelhersteller ist der erste Börsenneuling in Frankfurt in diesem Jahr. Der Immobilienentwickler Instone will am nächsten Donnerstag folgen, die Emission soll bis zu 600 Millionen Euro einbringen. Zahlreiche weitere Unternehmen stehen in den Startlöchern, sofern die jüngsten Börsenturbulenzen ihnen keinen Strich durch die Rechnung machen. 

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%