WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Kryptowährung Bitcoin mit stärkster Rally seit eineinhalb Jahren

Bitcoin: Die älteste und wichtigste Cyber-Devise verteuerte sich über das Wochenende um gut 33 Prozent. Quelle: dpa

Die Kryptowährung Bitcoin hat erneut zu einem Höhenflug angesetzt. Auslöser ist die Hoffnung darauf, dass China seine Beschränkungen für Kryptowährungen lockern könnte. Das beflügelt auch die Aktien der Bitcoin Group.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Die Hoffnung auf eine Lockerung der Beschränkungen für Kryptowährungen in China beflügelt den Kurs des Bitcoin. Die älteste und wichtigste Cyber-Devise verteuerte sich am Montag um bis zu 16 Prozent auf 9948,80 Dollar. Damit summiert sich das Plus über das Wochenende auf gut 33 Prozent. Das ist die stärkste Rally seit eineinhalb Jahren.

Der Bitcoin-Höhenflug ermunterte Anleger am Montagmorgen zum Einstieg bei der Bitcoin Group. Die Aktien des Betreibers einer Börse für Kryptowährungen steigen im Geschäft von Lang & Schwarz um 13 Prozent.

Genährt wurde der Optimismus von den Plänen der Regierung in Peking, den Einsatz der den Kryptowährungen zugrunde liegenden Blockchain-Technologie für grenzüberschreitende Finanztransaktionen zu prüfen. „Vor dem Hintergrund der Enttäuschung über Facebooks Libra hatten die meisten Anleger mit weiter fallenden Kursen gerechnet“, sagte Analyst Timo Emden von Emden Research. Es sei aber fraglich, ob die aktuelle Rally nachhaltig sei. In den vergangenen Wochen hatten sich mehrere Konzerne aus dem Konsortium für Libra, die geplante Kryptowährung des Online-Netzwerks, zurückgezogen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%