LafargeHolcim Jenisch wird Chef vom Zementriesen

Jan Jenisch verlässt das Unternehmen Sika - und wechselt zu LafargeHolcim. Noch-Konzern-Chef Eric Olsen war über eine Affäre um Schutzgeldzahlungen gestolpert.

Sika AG: Jenisch wird Chef von Zementriesen LafargeHolcim Quelle: REUTERS

Der Zementriese LafargeHolcim hat Jan Jenisch zum Konzernchef ernannt. Jenisch, der gegenwärtig den Bauchemiekonzern Sika leitet, übernimmt den Chefposten beim schweizerisch-französischen Konzern am 16. Oktober, wie LafargeHolcim am Montag mitteilte. Der gegenwärtige Konzernchef Eric Olsen war über eine Affäre um Schutzgeldzahlungen im syrischen Bürgerkrieg gestolpert.

Unter Jenischs Leitung war Sika in den vergangenen Jahren stark gewachsen. Der 50-jährige Deutsche hatte sich gleichzeitig stets gegen die geplante Übernahme durch die französische Saint-Gobain gewehrt. Neuer Sika-Chef werde Paul Schuler, der gegenwärtig die Geschäfte der Gesellschaft in Europa verantworte.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%