WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Laut Insider Bund begibt wohl im November erste grüne Anleihe mit 5 Jahren Laufzeit

Die Auktion des Papieres könnte wohl bis zu fünf Milliarden Euro einbringen. Am Montag wird der Emissionsplan für das vierte Quartal bekanntgegeben.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Bund hat seine erste grüne Anleihe am 2. September an Investoren verkauft und stieß dabei auf enormes Interesse. Quelle: dpa

Nach der erfolgreichen Premiere der ersten grünen Anleihe will der Bund Insidern zufolge diesen Bereich um ein neues Produkt erweitern. Im November sei der Verkauf eines Green Bonds mit einer Laufzeit von fünf Jahren geplant, wie zwei mit den Planungen vertraute Personen am Donnerstag der Nachrichtenagentur Reuters sagten. Die Auktion des Papieres könne nach bisherigen Stand bis zu fünf Milliarden Euro in die Kassen von Finanzminister Olaf Scholz spülen. Das Ministerium wollte sich dazu nicht äußern. Es verwies auf die am Montag geplante Bekanntgabe des Emissionsplans für das vierte Quartal durch die für das Schuldenmanagement zuständige Finanzagentur.

Der Bund hat seine erste grüne Anleihe am 2. September an Investoren verkauft und stieß dabei auf enormes Interesse. Das Emissionsvolumen des Papieres mit einer Laufzeit von zehn Jahren wurde auf 6,5 Milliarden Euro festgelegt. Die Nachfrage übertraf das Angebot um gut das Fünffache: Die Aufträge im Orderbuch erreichten mehr als 33 Milliarden Euro von Anlegern weltweit. Das eingesammelte Kapital soll konkreten Energie- und Umweltprojekten zugewiesen werden, die zum nachhaltigen und klimafreundlichen Umbau der Wirtschaft beitragen sollen.

Die neuen Papiere sollen ebenfalls in Form einer Zwillingsanleihe platziert, also parallel zu einer konventionellen Bundesanleihe mit gleicher Laufzeit und gleichem Kupon. Investoren gibt dies den Vorteil, dass sie grüne Anleihen jederzeit in normale Rentenpapiere des Bundes umwandeln können. Dieser Markt ist deutlich liquider. Gerade institutionelle Investoren legen Wert auf eine unproblematische Handelbarkeit.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%